Kostenloser Versand von Sämereien ab € 10,- Bestellwert (Gesamtsortiment ab € 30,-)
Versand innerhalb von 24h*
Über 2500 Saatsorten
Telefon: 0531 46920
 
Grünspargel 10Stück
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Grünspargel 10Stück

7,90 € *
Inhalt: 10 Stück (0,79 € * / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nicht lieferbar.

  • 1111
  • Vorteile

    • Kostenloser Versand von Sämereien ab € 10,- Bestellwert
    • Kostenloser Versand auf Gesamtsortiment ab € 30,- Bestellwert
    • Versand innerhalb von 24h*
    • Über 2500 Saatsorten
Steiner's Grünspargel Steiniva F1 - hellgrüne Spitzensorte, vitaminreich, knackig und zart -... mehr
Produktinformationen "Grünspargel 10Stück"

Steiner's Grünspargel Steiniva F1 - hellgrüne Spitzensorte, vitaminreich, knackig und zart - ausgezeichnete Stangenqualität - einfacher Anbau, ohne Wall. Geben Sie ihm den richtigen Standort! Grünspargel liebt die Sonne und einen lockeren Boden. Um den Boden zu verbessern, bietet sich sowohl bei schwererem als auch bei leichterem Untergrund eine kräftige Humusgabe mit reichlich Kompost oder verrottetem Stallmist an. Zur Not tun es auch einige Säcke Blumenerde. (Sand und auch Geflügelkot sind ungeeignet.) Wir wollen so weniger den Boden düngen, sondern den sich rasch ausbreitenden Spargelwurzeln auf Dauer einen durchlässigen und belebten Boden sichern. Übrigens: Achten Sie darauf, Wühlmäuse vor der Anlage Ihres Spargelbeets zu bekämpfen. Auch sie lieben Grünspargel ! So viel Platz braucht Ihr Grünspargelbeet: 25 Pflanzen ergeben ein Grünspargelbeet von ca. 8 m Länge. So können Sie 2 Personen mit leckerem Grünspargel versorgen. Besonders empfehlenswert ist die Pflanzung in einer Doppelreihe an Zäunen und Wegen, einfache Reihe: 3 Pflanzen/lfd m - Im Reihenabstand Doppelreihe: 5 Pflanzen/lfd m - 50cm Abstand der Doppelreihen + ca. 1.5m Abstand zur nächsten Doppelreihe oder z.B. Hecken und anderen Großgewächsen. Ärmel hoch,- jetzt wird gepflanzt! Dazu wird ein Pflanzgraben von mind. 50cm Breite (Doppelreihe:1m) einen Spatenstich tief (ca.25 cm) ausgehoben. In diesen Graben bringen Sie eine mind. 10cm dicke Humusschicht ein. Mischen Sie jetzt mit einem weiteren Spatenstich den Humus mit dem Unterboden des Grabens. Es ist nun, etwa 15 cm tief, ein lockeres Pflanzbett entstanden. Jetzt breiten Sie die Jungpflanzen spinnenartig, mit der Wurzelkrone nach oben, im richtigen Pflanzabstand in der Grube aus. Im nächsten Schritt decken Sie die Pflanzen ca. 10 cm mit dem ausgeworfenen Boden zu. Es bleibt eine flache Mulde, die im Laufe des Sommers bei der Unkrautbekämpfung zugehackt wird. Perfekt ist es, wenn die Wurzelkrone dann ca. 18 cm unter der Oberfläche liegt. Gute Pflege - Seien Sie nett zu Ihrem Grünspargel! Jetzt müssen die Pflänzchen erst einmal nur wachsen. Dazu halten Sie ihnen soweit wie möglich das Unkraut vom Leibe. Mulch kann da eine große Hilfe sein. Chemische Unkrautvernichter sind nicht zulässig. Eine leichte Düngung während der Wachstumszeit kann sinnvoll sein. 2. Kulturjahr - Naschen erlaubt Schon im Winter werden die völlig ausgetrockneten Triebe abgestoßen. Bis März kön- nen Sie einen langsam wirkenden organischen Volldünger oder auch Kompost aufbringen und Ihr Grünspargelbeet flach umgraben. Vorsicht dabei - nicht die Wurzelköpfe beschädigen! Bald ist es endlich soweit und die ersten zarten grünen Stangen brechen hervor. Eine Woche dürfen Sie nun alle Triebe ernten. Das freut uns Naschkatzen, doch dann ist wieder gute Pflege angesagt. Die Triebe müssen durchwachsen und Kraft sammeln fürs nächste Jahr. 3. Kulturjahr Die Bodenvorbereitung erfolgt wie im vergangenem Jahr. Doch endlich dürfen Sie den ganzen Mai hindurch ernten. Am besten schneiden Sie die zarten Stangen direkt über dem Boden in einer Länge von 25-30cm einfach mit einem Küchenmesser Direkt nach dem Ernteende sollten Sie Ihrem Grünspargel ein wenig Volldünger gönnen. Und schützen Sie ihn auch vor Verunkrautung und Schädlingen. Ab dem 4. Kulturjahr Ab jetzt können Sie in jedem Jahr bis zum 24. Juni durchernten. Unser Tip: Decken Sie Ihr Grünspargelbeet ab Anfang April mit einem dünnen Vlies ab. Das schützt die zarten Stangen vor Nachtfrösten und verfrüht die Ernte bis zu 10 Tagen. So schmeckt der Frühling... Nur am unteren Ende flott geschält und in kochendem, ruhig kräftig gesalzenem Wasser um die 5-10 min. gegart; dazu ein guter Stich Butter. So herrlich schmeckt nur Grünspargel frisch aus dem Garten! Während die dicken Stangen mit ihrer milden Würze vielleicht eher als klassisches Spargelgericht in den Topf kommen, haben gerade die dünneren Stangen ein herriich kräftiges Aroma, das Ihrer Fantasie keine Grenzen setzt. Ob in Olivenöl gebraten, als Salat, Suppe, Risotto oder sogar roh, probieren Sie einfach alles! Steiners's Grünspargel aus dem eigenen Garten ist immer eine Delikatesse. Auch das noch... Auch bei allerbester Pflege wird auch Ihr Grünspargelbeet nicht von „Plagegeistern" verschont. Dabei tun sich besonders die gepunkteten Spargelkäfer hervor Die selbst sind zwar unerwünscht aber harmlos. Doch ihre Larven sind enorm gefräßig und können im Spargellaub großen Schaden anrichten. Dagegen sollten Sie vorgehen! Ein weiteres Übel sind kleine Schnecken, die den Spargel von der Seite annagen, sodass die jungen Stangen verkrüppeln. Übrigens treibt die klassische Spargelfliege bis jetzt nur vereinzelt in traditionellen Spargelanbaugebieten ihr Unwesen. Achtung, lassen Sie sich beim Pflanzenschutz von Fachleuten beraten! 10 Stück

Einkaufspreis:
Gebrauchsanweisung:
Google Produktkategorie:
Zuletzt angesehen