Kostenloser Versand von Sämereien ab € 10,- Bestellwert (Gesamtsortiment ab € 30,-)
Versand innerhalb von 24h*
Über 2500 Saatsorten
Telefon: 0531 46920
 
Weiße Baumwisterie - Turibaum

Weiße Baumwisterie - Turibaum

3,75 € *
Inhalt: 20 Korn circa (0,19 € * / 1 Korn circa)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

  • 13155

Vorteile

  • Kostenloser Versand von Sämereien ab € 10,- Bestellwert
  • Kostenloser Versand auf Gesamtsortiment ab € 30,- Bestellwert
  • Versand innerhalb von 24h*
  • Über 2500 Saatsorten
Weiße Baumwisterie - Turibaum / 20 Samen (Sesbania grandiflora)... mehr
Produktinformationen "Weiße Baumwisterie - Turibaum"

Weiße Baumwisterie - Turibaum / 20 Samen



(Sesbania grandiflora)

Wissenswertes: Dieser kleine, immergrüne, sehr auffällige Baum mit seinen schönen gefiederten Blattpaaren und den roten oder weißen papageischnabelförmigen Blüten fällt sofort ins Auge. Die Blüten sind mit 5-10 cm Länge sehr groß und werden in Asien als Gemüse gegessen.
 
Die Pflanze zählt zu den Schmetterlingsblütern und lässt sich bestens als Kübelpflanze kultivieren. Sie bildet eine schöne Verzweigung und liebt es feucht und warm. In Asien wird der Baum auch Gaway – Gaway Tree (Tagbaum) genannt und die Amerikaner nennen ihn Scarlett Wisteria Tree.

Achtung: Die Samen sind giftig!

 

Herkunft: Heimisch ist die Pflanze in Indien und Südostasien. Heute ist sie weit verbreitet, bis Afrika und die Karibik.

Anzucht: Die Samen sollten Sie mit heißem Wasser übergießen und 24 Stunden vorquellen lassen. Anschließend 1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat setzen und je wärmer die Keimtemperatur ist, desto schneller beginnt die Keimung. Ideal ist tagsüber eine Temperatur von 22°-27°C. Die ersten Triebe erscheinen nach 7-20 Tagen.

Standort/Licht: Helle und sonnige Standorte werden von der Baumwisterie bevorzugt. Im Sommer auch im Freien. Jedoch sollte die Temperatur nicht unter 10°C liegen.

Pflege: Als Pflanzsubstrat eignet sich Kübelpflanzenerde oder eine gute Einheitserde, der Sie noch etwas Sand und Perlite beimischen können. Regelmäßig wässern, jedoch Staunässe vermeiden. Zur Nährstoffversorgung können Sie von April bis Oktober alle 3-4 Wochen flüssigen Kübelpflanzendünger verwenden. Es eignet sich auch Langzeitdünger.

Überwinterung: Der Überwinterungsstandort sollte auch hell sein und bei 10°-18°C liegen. Im Winter nur soviel gießen, dass der Wurzelballen nie ganz trocken ist.

Zuletzt angesehen