Kostenloser Versand von Sämereien ab € 10,- Bestellwert (Gesamtsortiment ab € 30,-)
Versand innerhalb von 24h*
Über 2500 Saatsorten
Telefon: 0531 46920
 

Fledermaushöhle 2F

49,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

  • 00135/1

Vorteile

  • Kostenloser Versand von Sämereien ab € 10,- Bestellwert
  • Kostenloser Versand auf Gesamtsortiment ab € 30,- Bestellwert
  • Versand innerhalb von 24h*
  • Über 2500 Saatsorten
Fledermaushöhle 2F (universell)  zum Vogelnistkasten umrüstbar  ... mehr
Produktinformationen "Fledermaushöhle 2F"

Fledermaushöhle 2F (universell)

 zum Vogelnistkasten umrüstbar

 

Material: Nisthöhle SCHWEGLER-Holzbeton. Aufhängebügel Stahl, verzinkt.
Aufhängung: Im Baum oder an Gebäuden möglich, Mindesthöhe 3 bis 4 Meter. Auf eine freie waagerechte Anflugmöglichkeit sollte geachtet werden. Um ein optimales Quartier zu gewährleisten, sollte die Fledermaushöhle ein- bis zweimal im Jahr gereinigt, bzw. der Fledermauskot entfernt werden.
Außendurchmesser: ∅ 16 cm.
Höhe: 33 cm.
Gewicht: ca. 3,8 kg.

Fledermäuse haben einen weitreichenden Lebensraum. Typische Vertreter der sogenannten Waldfledermäuse sind die Arten Rauhautfledermaus, Braunes Langohr, Kleiner und Großer Abendsegler, Wasserfledermaus, Bechsteinfledermaus. Diese bevorzugen zum Großteil geschlossene Fledermaushöhlen, teilweise jedoch auch Flachkästen. In der Natur findet man sie z.B. in Spechthöhlen und hohlen Baumästen und -stämmen. Da im modernen Wirtschaftswald oft alte, kranke oder Totbäume fehlen, bzw. entfernt werden, sind natürliche Quartiere für Fledermäuse selten geworden. Künstliche Fledermaushöhlen können hier Abhilfe schaffen und werden gerne von den Tieren angenommen. Als gebäudebewohnende Fledermausarten bezeichnet man vor allem Arten, die gerne an oder in Gebäuden z.B. Rolladenkästen, hinter Fensterläden, Nischen, Spalten und Verkleidungen ihr Quartier suchen. Dies sind z.B. die Breitflügelfledermaus, das Mausohr, oder die Zwergfledermaus. Diese Fledermäuse besiedeln gerne z.B. Flach­kästen oder Rundkästen mit mehreren Hangbrettern.

Diese Universal-Fledermaushöhle eignet sich hervorragend zum Einstieg in den Fledermausschutz. Gleichzeitig ein gerne angenommenes Ruhe- und Zwischenquartier. Durch den strukturierten und kugelförmigen Dachbereich im Innenraum können sich die Fledermäuse optimal Anhängen. Sollte die Fledermaushöhle aus irgendeinem Grund nach Jahren nicht besiedelt sein, z.B. durch eine nicht artgerechte Biotopstruktur, kann sie durch Austauschen der Vorderwand in eine Vogelnisthöhle vom Typ 2M umgerüstet werden. Diese Fledermaushöhle gehört in jede Schutzmaßnahme, um eine größere Zahl von Quartieren bei gutem Preis-Leistungsverhältnis anzubieten. Die Vorderwand lässt sich zur Kontrolle und zum Reinigen abnehmen.

Zuletzt angesehen