Kostenloser Versand von Sämereien ab € 10,- Bestellwert (Gesamtsortiment ab € 30,-)
Versand innerhalb von 24h*
Über 2500 Saatsorten
Telefon: 0531 46920
 
Binsen-Paradiesvogelblume

Binsen-Paradiesvogelblume

4,95 € *
Inhalt: 3 Korn circa (1,65 € * / 1 Korn circa)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

  • 20278

Vorteile

  • Kostenloser Versand von Sämereien ab € 10,- Bestellwert
  • Kostenloser Versand auf Gesamtsortiment ab € 30,- Bestellwert
  • Versand innerhalb von 24h*
  • Über 2500 Saatsorten
Binsen-Paradiesvogelblume / 3 Samen  (Strelitzia juncea  )   Die... mehr
Produktinformationen "Binsen-Paradiesvogelblume"

Binsen-Paradiesvogelblume / 3 Samen 

(Strelitzia juncea )

 

Die wohl seltenste und begehrteste Strelitzie !

 

Wissenswertes:  Wie alle Strelitzien stammt auch diese ungewöhnliche Art aus Südafrika. Im Gegensatz zu den anderen Paradiesvogelblumen bildet Strelitzia juncea keine Blattspreiten aus, sondern bläuliche Stengel bzw. binsenartige Stiele, die nach einigen Jahren einen Durchmesse von 3-4 cm erreichen. Aus Ihnen treiben dann auch die orange-und blauviolett farbigen Blütenschiffe hervor. Aufgrund der fast runden Blattstiele kommen die prächtigen Blüten noch mehr zur Geltung. Die Pflanze ist Rhizom-bildend und erreicht eine Höhe von nur 100-120 cm ?  das ideale Kübelgewächs. Für den Sommer ausgepflanzt ist die Binsen-Strelitzie ein echter Hingucker ! In der Anzucht und Pflege gleicht sie den anderen Arten.

Die Pflanzen lieben helle und sonnige Plätze, besonders Süd- oder Westseite. Von Sommer bis Herbst steht die Strelitzie auch gerne im Freien. An schattigen Plätzen leidet die Blühfreudigkeit

Wählen Sie wegen des starken Wurzelwachstums große Gefäße und pflanzen Sie die Strelitzie in Einheitserde. Gießen Sie die Pflanze im Sommer reichlich. Von April bis Oktober alle 3-4 Wochen mit Kübelpflanzendünger düngen.Zuviel Nährstoffe begünstigen nur die Blattbildung, aber sorgen nicht für eine üppige Blüte.

Stellen Sie die Pflanze hell und wässern Sie nur sporadisch. Möglich sind Temperaturen von 8° bis 20° C. Besprühen Sie die Blätter ab und zu mit kalkarmem Wasser. Alte und braune Blätter können Sie unten abtrennen.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Die Samen müssen vor der Aussaat in Seifenwasser gewaschen und dann mit heißem Wasser überbrüht werden. So löst sich die Wachsschicht und der Keim wird angeregt. Sie sollten die Samen dann noch circa 12 Stunden in Wasser einweichen, anschließend auf feuchte Anzuchterde legen und nur dünn mit Erde bedecken. Bei gleichmäßiger Feuchtigkeit und Wärme keimt das Saatgut nach 3 bis 6 Wochen. In dieser Zeit nur feucht, aber nicht zu nass halten, um ein Schimmeln zu vermeiden.

Zuletzt angesehen