Kostenloser Versand von Sämereien ab € 10,- Bestellwert (Gesamtsortiment ab € 30,-)
Versand innerhalb von 24h*
Über 2500 Saatsorten
Telefon: 0531 46920
 
Banksia-Küsten

Banksia-Küsten

3,75 € *
Inhalt: 5 Stück (0,75 € * / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

  • 13707
  • Vorteile

    • Kostenloser Versand von Sämereien ab € 10,- Bestellwert
    • Kostenloser Versand auf Gesamtsortiment ab € 30,- Bestellwert
    • Versand innerhalb von 24h*
    • Über 2500 Saatsorten
Küsten-Banksia / 5 Samen                    ... mehr
Produktinformationen "Banksia-Küsten"

Küsten-Banksia / 5 Samen                                                                                                         .

( Banksia integrefolia )

 

Banksia - Australiens blühende Silberbäume !

 

 

Wissenswertes: Die Banksia zählt zur Familie der Proteaceaen und ist als Pflanze hier noch eine wahre Rarität. Sie wachsen als Büsche oder als kleine Bäume, bilden wunderschöne, lange haltbare Blütenstände aus und nur wenige von ihnen sind als teure Schnittblume zu erhalten. Die Pflanzen sind unter den Namen Zuckerbüsche, Baumnadelkissen oder auch als Silberbaumgewächse bekannt. Sie sind Pyrophyten, das heißt sie profitieren von einem Buschbrand. Erst danach öffnen sich die Samenkapseln und die Samen fallen auf die nun freie Erde und haben Platz zu wachsen. Proteen und Banksien haben höhere Kulturansprüche als manch andere, normale Topfpflanze, jedoch stellen sie für erfahrene Kübelpflanzenbesitzer kaum ein Problem dar.

 

Die immergrüne Küsten-Banksia gedeiht in den Landstrichen von Südost-Australien und entwickelt sich zu einem prächtigen Baum zwischen 2,5-5 m Höhe. Er ist besonders robust und verträgt Temperaturen bis -8° C. Daher wird dieser Zuckerbuschbaum gerne auch in Südeuropa angepflanzt und ist hier besonders gut als Kübelpflanze zu halten. Seine Blätter stehen in Quirlen zusammen und meisten ist der Baum mit den schönen gelben, zylindrischen Blüten bestückt, die mit 10-20 cm recht groß werden.

 

Banksien sind nährstoffarme Erde gewohnt. Düngen Sie nur ganz schwach (circa ein Drittel der auf den Flaschen angegebenen Mengen). Geeignet sind Kübelpflanzen-, Guano- oder Orchideendünger.

 

Bis Mitte Oktober ist ein Platz im Freien möglich. Danach sollten Sie einen kühlen, aber frostfreien Raum mit guter Durchlüftung auswählen. Der Standort darf halbschattig bis sonnig sein. Gießen Sie jetzt seltener, aber lassen Sie die Erde zwischendurch nie ganz austrocknen.

 

Geben Sie den Smoke - Filter in ein Glas mit 25 ml heißem Wasser und legen Sie die Samen für einige Stunden hinein. Jetzt die Samen ausbreiten und erst trocknen lassen. Anschließend die Samen 0,5 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat setzen und bei 18°-25°C zum Keimen bringen. Die Aussaatgefäße sollten pro Samenkorn einen Durchmesser von 12 cm haben, damit sich die Wurzeln in Ruhe entwickeln können. Bis zur Keimung halbschattig stellen und gleichmäßig feucht halten. Einige Sorten keimen bereits nach 3-4 Wochen und andere benötigen auch schon mal 10-12 Wochen. Nur nicht aufgeben!

 

Nach Entwicklung des ersten Blattpaares verträgt der Sämling auch volle Sonne. Die Erde sollte locker und durchlässig bleiben und darf vor dem Wässern nicht vollständig austrocknen. Besonders wichtig ist eine gute Luftzirkulation, um Pilzinfektionen zu vermeiden. Beim Umpflanzen von Jungpflanzen noch ein Viertel Gartenkompost beimischen.

 

Wir liefern zum Samen Smoke-Primer Rauchfilterpapier zur Erhöhung der Keimfreudigkeit der Samen.

 

Tipp: Der Smoke - Primer: Das sogenannte Rauchfilterpapier, dass wir zu jeder Samentüte mitliefern, vereinfacht und erhöht die Keimung. Es handelt sich um ein Filterpapier das mit Asche, Rauchextrakt und Pflanzenhormonen imprägniert wurde. Proteaceaengewächse werden dadurch zur Keimung stimuliert, sind geschützter vor Pilzinfektionen und beim Aufwachsen durch die Pflanzenhormone gekräftigt

Zuletzt angesehen